Dienstag, 1. Oktober 2013

mit Zug und Bus in Dänemark reisen: die Website "rejseplanen.dk"

Spricht dänisch, englisch und deutsch.

"Bahnhof Kolding" schreibt man "Kolding st", wobei "st" wohl für etwas wie auf englisch "station" steht,  auf deutsch eben also "Bahnhof".

"Flensburg st" kennt man dort, man kann also bei seinen Reiseplanungen "Bahnhof Flensburg" miteinbeziehen, aber "Hauptbahnhof Hamburg" kennt man dort leider und sehr unpraktischerweise nicht.

Wenn man nach Legoland Billund will, gibt man Legoland ein und wartet auf die verschiedenen Vorschläge.

Hinweise für BahnCard-Inhaber – hat eigentlich nichts mit der o.a. Website zu tun.

Inhaber von BahnCard 50 und 100 haben bei grenzüberschreitenden Fahrten einen Rabatt von 25%. Beachte: grenzüberschreitend!

Inhaber von "BahnCard 100" können Fahrkarten online nicht korrekt buchen.
Man kann dann aber entweder
  • telefonisch bei der Bahn ("Auslands-Service") buchen
  • oder gehts in ein Reisezentrum der Bahn
  • oder gibt "BahnCard 50" für Fahrten ab Deutschland also Flensburg ein; das scheint derzeit knapp 3 Euro mehr zu kosten als einen der beiden vorgenannten Wege zu gehen.

Keine Kommentare: